Google Update gegen SEO-SPAM

April 27th, 2012

Pinguin Update rotiert die Suchergebnisse

Nach dem letzten “Panda” Update von Google, ist nun ein weiteres Update zur Verbesserung der Suchergebnisse bei Google eingespielt worden.  Dieses Update nennt sich nach meinen Recherchen Pinguin-Update. Ziel ist es, Webseiten mit zu viel SPAM-Backlinks (sprich aus Blogkommentaren, Artikelverzeichnissen, Webkatalogen etc.) in den Suchergebnissen keinerlei Beachtung mehr zu schenken und Webseiten mit natürlich aufgebauter Linkstruktur und regelmäßig veröffentlichtem Unique-Content zu belohnen.  Sprich Webmaster, die ihre Internetpräsenzen für Suchmaschinen und nicht für die User geschrieben haben, sollten ab nun erhebliche Probleme und Trafficeinbussen zu spüren bekommen.

Meine Meinung und Auswirkungen auf paid4ruys.de

Generell begrüße ich solche Updates, aber seien wir mal ehrlich, eigentlich hat doch jeder ein bisschen nachgeholfen. Googles Marschrute:  “Schreiben sie Webseiten nicht für Suchmaschinen, sondern für Nutzer & dann werden sie bei entsprechenden Inhalten auch organisch verlinkt”, klingt natürlich logisch, aber in der Praxis ist das eigentlich nicht umsetzbar. Gehen wir mal davon aus sie haben eine neue Webseite online gestellt und jede Menge unique-content bereitgestellt, der vielleicht auch vielen Usern von Nutzen sein kann. Wie zum Teufel soll jemand diese Webseite finden, wenn man nicht etwas nachhilft beim Linkbuilding.

paid4ruys.de hat durch dieses Update ebenfalls einige Plätze in den SERPs verloren, allerdings nicht so derbe wie ich es von anderen Webmastern in diversen Foren gelesen habe. Dort wird berichtet, einige Webseiten sind schier komplett im Nirvana verschwunden und einige Unterseiten ranken nun besser als die Hauptdomain.

Rankingverlust im Detail

Keyword Ranking vorher Ranking jetzt Gewinn/Verlust
Geld verdienen Platz 5-10 Platz 21 -11 bis 16
Geld verdienen online Platz 1 Platz 2-3 -1 bis 2
Online Geld verdienen Platz 1-4 Platz 4 +-0 bis 4
Online Geldverdienen Platz 1 Platz 1 +-0
Geld verdienen von zu Hause Platz 5-10 k.A.
Geld verdienen im Internet Platz 20-30 k.A.

 

Wie man sieht, sind doch schon einige Einbussen zu verzeichnen, vor allem bei den beiden letzten Keywords. Insgesamt allerdings scheinen meine Linkbuildingmaßnahmen aber wohl nicht so Spamlastig gewesen zu sein, denn sonst wäre ich wohl überall extrem abgerutscht. Viele Leute berichten in Foren auch immer von Penalties, die Google anscheind an Webseiten verteilt hat. Ich allerdings bin der Meinung, das es sich dabei keineswegs um Penalties handelt, sondern das einfach Backlinks, die vorher noch zum Ranking beigetragen haben nun nichts mehr wert sind. Sprich rankte eine Seite bei einem gewissen Keyword vor dem Update noch ganz gut, da vielleicht viele Links aus Artikelverzeichnissen (nur als Beispiel, ich habe keine Ahnung, ob AVs keinerlei Rankingeinflüsse mehr haben) kamen, sind diese Links nun so gut wie wertlos. Die Seite sackt so im Ranking ab, verweisen nun keinerlei qualitative Backlinks mehr auf die Seite, verschindet sie teilweise aus den sichtbaren SERPs. Das ist meine Meinung dazu, ich kann mich natürlich auch täuschen und lasse mich eines Besseren belehren, falls einer genaueres weiss.

Kuriose Rankings

Durch das Update gab es allerdings auch einiges an Kuriositäten in den Rankings, ein Beispiel dazu ist vielleicht das folgende, hier gibt es definitiv noch Nachholbedarf, was den neuen Algorithmus angeht, aber schaut einfach selbst, ich werde das zum Abschluss einfach mal so stehen lassen ;)

 

 

Google Update gegen SEO-SPAM: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen. Loading ... Loading ...

Read full article | 1 Comment »

WazzUb? The Power of We?

Februar 13th, 2012

Seit einiger Zeit trifft man bei diversen Paid-to-Klick Diensten oder Paidmailern immer wieder auf eine Internetseite namens WazzUB. Glaubt man der Startseite haben sich dort bereits 1,2 Millionen menschen registriert und hoffen nun auf das Große Geld, obwohl die Seite erst in 56 tagen starten soll. Momentan befindet sie sich nämlich in der sogenannten Pre-Launch Phase. Das heißt momentan kann man auf der Seite nichts anderes machen, als sich anzumelden. Warum sich trotzdem soviele menschen diesem Projekt angeschlossen haben, liegt wohl an der tatsache, dass man mit diesem programm nur dann Geld verdienen kann, wenn man sich bereits jetzt registriert. Nach der Pre-Launch-Phase wird man nicht mehr vergütet.

Womit verdient man Geld?

WazzUb ist nach meines Erachtens sowas wie eine Startseite, nach der Anmeldung sollte man seinen Browser so einstellen, das bei jedem Aufruf die WazzUb Seite erscheint. WazzUB ist laut Startseite kostenlos und zwar für immer. Keiner muss etwas bezahlen, man muss nichts kaufen und auch nichts verkaufen, es gibt keine versteckten Gebühren. Woher kommt das Geld also?

WazzUb stellt sich das folgendermaßen vor:

“Firmen wie Google oder Facebook verdienen vierteljährlich Milliarden an US$, und das nur weil wir Internetuser
Ihre kostenlosen Dienste in Anspruch nehmen. Es wird Zeit, dass wir User verstehen wie wir von diesem riesigen Kuchen etwas abbekommen.  Wir User haben es selbst in der Hand, wer das Große Geld verdient. WAZZUB ist die erste weltweit agierende Gesellschaft, welche die User der ersten Stunden als Gegenleistung für die abgefragten Dienste bezahlt
und zwar nur, weil der User WAZZUB als kostenlosen Servicedienstleister wählt also WAZZUB als die Startseite des Browsers oder als Suchmaschine einstellt. Je mehr User dies tun, desto mehr Werbeeinahmen spült es in die Kassen von WAZZUB. Soweit also noch genauso wie bei den o.g. Internetgiganten.  Aber WAZZUB beteiligt uns eben an diesen Einnahmen.”

Nun gut, was ist aber, wenn kein Sponsor bereit ist Werbeanzeigen bei WazzUb zu schalten? Sposnoren fallen ja nicht vom Himmel, das weiss jeder der sich mal mit der deutschen Paidmailszene beschäftigt hat. Wenn es also keine Sponsoren gibt wird auch keiner etwas verdienen oder verstehe ich das jetzt falsch? Was haltet ihr von WazzUb, habt ihr euch vielleicht schon dort angemeldet? Würde mich mal interessieren….

Read full article | 5 Comments »

Die Paid4-Testseite

Februar 13th, 2012

Heute stelle ich euch mal eine Seite vor, die mich bisher völlig überzeugt hat. Es handelt sich um :

http://online-geld-verdienen-erfahrungsberichte.de/

Auf vielen Paid4-Info-Seiten/Blogs etc. findet man häufig die gleichen Informationen. Um wirklich Beachtung zu finden, muss man schon einen anderen Weg gehen und das macht Online-Geld-Verdienen-Erfahrungsberichte.de. Hier werden alle vorgestellten Anbieter und Webprojekte auf Herz und Nieren geprüft und getestet. Anbieter, die den harten Anforderungen des Admins nicht standhalten, werden nicht gelistet. Man kann also davon ausgehen, alle dort gelisteten Dienste maximieren ihre Verdienste im Internet und speisen sie nicht mit Millicentbeträgen ab. Geld verdienen im Internet ist also ohne wenn und aber noch möglich folgen sie den Erfahrungsberichten dieses Admins. Dieser Dienst kann ohne weiteres empfohlen werden.

Read full article | 1 Comment »

Infinitybux und Co am Ende?

Dezember 5th, 2011

Anfang dieses Jahres hatte ich mich nach längerer Abstinenz im Paid2Click bzw. BUX-Geschäft wieder mal bei einigen dieser Anbieter angemeldet. Neobux und Clixsense waren schnell gefunden und für Gut bis Sehr gut eingestuft. Neben diesen beiden Anbietern fiel mir aber auch noch die Seite Infinitybux.com auf, die neben TVIPTC vom gleichen Admin geführte Seite bestach zunächst durch schnelle Instantauszahlungen und auch sonst lief alles alles reibungslos. Was aber seit letzter Zeit los ist finde ich mehr als bedenklich. Ständig wird man vom Admin durch das interne PN-System mit irgendeinem Investementscheiss zugemüllt und auch sonst legt der Admin keinerlei wert mehr darauf seine Mitglieder zu informieren. Mir persönlich kommt es so vor als versuche er noch das letzte bisschen Vertrauen seiner Mitglieder auszunützen um noch schnell Kohle zu machen bis die Seiten (ja das sind insgesamt mittlerweile auch 6 an der Zahl) dann verschwinden bzw. nicht mehr auszahlen. Die Instantauszahlung wurde nämlich genauso abgeschafft wie die niedrigen Auszahlungsgrenzen.  Auch gibt es nun wie ich festellen musste eine Auszahlungsbegrenzung von maximal 15$/Auszahlung. Diese kann man aber erst beantragen, wenn ein Screen der letzen Auszahlung hochgeladen wurde. Wäre alles kein Problem, wenn man nun auch mal schnell ausbezahlt werden würde. Mir scheint es so als ob den Admin die großen Investmentaccounts seiner Seiten auf einmal stören. Diese haben nun keinerlei Chance mehr schnell an ihr Geld zu kommen, denn man kann erst eine weitere Auszahlung beantragen, wenn man einen Screen seiner letzen Auszahlung hochgeladen hat, dieser muss dann noch vom Support bestätigt werden und dann kommt vielleicht eine Auszahlung. Bis zu diesem Zeitpunkt hat jemand mit mehreren 100 Refs und einem Premium Account allerdings schon wieder eine Menge Guthaben angesammelt, was er aber nicht anfordern kann. Für mich deutliche Anzeichen, das es hier zu Ende geht. Immer dieser Müll über das PN-System, dann die ständigen Änderungen von denen man erst mitbekommt, wenn man etwas machen will was vorher noch ging und dann erreicht man den Support nichtmal, da ein Supportticket sagenhafte 100$ kosten soll. Lachhaft und Unseriös. Kann man nur hoffen das alle noch ihr Geld bekommen, ich für meinen Teil werde dort bald nicht mehr sein, auch wenn die Seiten noch auszahlen sollten, die Willkür des Admins geht mir gehörig egen den Strich.

Noch was am Rande:

Eine vom InfinitybuxAdmin angepriesene Seite (Lifestylebux) gibt auf, nachzulesen hier im PTC-Blog von Claudio, da kann sich nun jeder seinen Teil denken :)

Read full article | 1 Comment »

Platz 1 : “Geld verdienen online”

November 25th, 2011

Nachdem ich nun seit einiger Zeit intensiv damit beschäftigt war, meine Seite für Suchmaschinen zu optimieren, Backlinks zu sammeln und auch einige Rückschläge hinnehmen musste, habe ich seit Anfang dieser Woche festgestellt, das meine Seite paid4ruys.de unter dem Keyword:  Geld verdienen online bei Google ganz oben gelistet wird.

Da bin ich natürlich mega stolz drauf, denn diese Keyword-Kombinationen in Verbindung mit Geld verdienen sind natürlich sehr hart umkämft.

Einfach mal das kleine Bildchen links anklicken und schauen, oder aber eine Googlesuche ausführen ;)

Bei knapp 25 Millionen Treffern für dieses Keyword ist das schon eine beachtliche Leistung wie ich finde, aber es war auch harte Arbeit, die ich wohl ohne Hilfe nicht so schnell erreicht hätte. Ein großer Dank geht dabei an Günther A. von den Portalen paidmail-geld.de, xurzon.com und paidmailer.biz. Vielen Dank für deine Vielzahl an Tipps!

Ich hoffe das dies nicht nur eine Art Eintagsfliege ist und ich mich mit meiner Webseite dort lange halten kann. Wenn man einmal dort steht, will man da auch bleiben und das heißt nunmal weiter dran arbeiten und am Besten viele Links sammeln. Wenn sie lieber Leser also Interesse an einer Linkpartnerschaft haben und meinen wir könnten uns gegenseitig unterstützen, kontaktieren sie mich doch einfach mal.


Read full article | 8 Comments »

Geld verdienen mit Neobux

November 25th, 2011

Einen weiteren Dienst den ich neben ClixSense noch ohne weiteres empfehlen kann ist Neobux.com. Neobux hat seit Start über 58 Millionen Dollar an seine Mitglieder ausbezahlt. Kein vergleichbarer Dienst kann soetwas vorweisen, das ist und bleibt einmalig in der PTC-Szene.

                                                                                      Auch hier gibt es wie bei Clixsense täglich Anzeigen zu klicken, die ihnen bares Geld bringen. Allerdings werden die meisten Ads (Anzeigen) hier lediglich mit 0,001$ vergütet.  Aber und das ist ebenfalls einmalig, sind über den Tag verteilt von diesen Anzeigen schonmal gut und gerne 100-200 Anzeigen zum Klicken verfügbar. Deshalb sollten sie sich die Neobux-Toolbar herunterladen, so werden sie beim Browsen immer informiert sobald es neue Ads gibt und verpassen auch keine 0,01$ und 0,02$ Anzeigen, die immermal wieder für kurze Zeit zu finden sind. Es kommen also fast im Minutentakt weitere 0,001$-Ads zum Klicken dazu. Also am Besten nach der Anmeldung direkt die Neobux-Toolbar für ihren Browser zulegen, somit können sie sicher sein keine Anzeige zu verpassen, um ihren Verdienst pro Tag zu steigern und sich schon nach wenigen tagen auszahlen zu lassen. Denn die Mindestauszahlung beträgt lediglich 2$.

Auch ein Blick ins deutsche Forum kann nicht schaden. Wenn sie Fragen, Anregung, Kritik etc. haben melden sie sich dort. Es tummeln sich eine Vielzahl an Leuten aus dem deutschsprach- igen Raum, die eventuell die gleichen Probleme haben oder aber ihnen gerne weiterhelfen möchten.  Erkunden sie nach der Anmeldung am Besten erstmal alles ganz genau und machen sich ein Bild von den Möglichkeiten auf der Webseite. Denn neben dem täglichen Klicken, kann man viele neue, nette und interessante Leute dort kennenlernen. Sie erhalten Tipps und Tricks und können sich austauschen, wie man bei Neobux am Besten Geld verdienen kann. Fangen sie jetzt an und verdienen sie sich ein Nebeneinkommen mit Neobux. Wenn sie sowieso einige Stunden täglich im Internet surfen, können sie gettrost die Toolbar nebenherlaufen lassen und immer, wenn sich einen neue Anzeige in ihrem Account befindet einfach mal kurz klicken.

Verwandte Artikel, die sie auch interessieren könnten:

Get Paid every 30 Seconds

Read full article | 1 Comment »

Mit Adiceltic.de seinen Heimverdienst aufbauen!

Oktober 12th, 2011

Wer im Internet auf einen Verdienst aus ist und sich dazu Angebote einholt, der stößt unweigerlich auch auf unseriöse Versprechungen. So ist es keine Seltenheit, dass einem Verdienste in unglaublichen Höhen versprochen wird. Solche Angebote kann man getrost links liegen lassen, denn niemand hat etwas zu verschenken.

Ein Anbieter, der kostenlose Informationen rund um die Themen „Heimarbeit“ und „Geld verdienen“ auf seinen Seiten anbietet, nennt sich Adiceltic.de! Hier findet man wie schon erwähnt eine Vielzahl von kostenfreien und unverbindlichen Tipps, wie man seinen Heimverdienst im Internet aufbauen kann.

Eine Möglichkeit seinen Verdienst im Internet aufzubauen liegt im Paid4 Bereich. Hier kann man sich nach einer erfolgreichen Anmeldung bei einem Paidmailer, täglich mit Werbe-Emails versorgen lassen. Diese werden sogar bezahlt und je nach eigener Aktivität ist ein monatliches Taschengeld durchaus möglich.

Eine stets aktuell gehaltene Paidmailerliste auf Adiceltic.de dient zur besseren Orientierung und erleichtert einem noch den Einstieg in dieser Szene!

Read full article | Kommentare deaktiviert

Backlinks mal einfach!

Oktober 7th, 2011

Asanka Schneider alias spandauer3 hat ein vor allem für Webmaster interessantes Projekt gestartet. Auf Web-Schneiderei.de erhalten sie wertvolle Backlinks zu einem akzeptablen Preis. Wenn sie ihre Webpräsenz im Internet bekannter machen wollen, um bei Google und Co ein besseres Ranking zu erzielen könnte ihnen die Web-Schneiderei definitiv weiterhelfen.

Hier werden ihnen Backlinks aus Artikelverzeichnissen und von Bookmarkdiensten geboten. Das heißt, ihre Webseite wird dort eingetragen und mit entsprechenden Keywords verlinkt. Alle Texte werden manuell und absolut einzigartig angefertigt. Sie erhalten hier also immer Unique-Content und keine Copy-and-Paste-Backlinks! Sollten sie dennoch mal nicht zufrieden sein zögern sie nicht den Webmaster anzuschreiben, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit wird bei der Web-Schneiderei großgeschrieben!

Read full article | Kommentare deaktiviert

Paid4-Community mit Spassfaktor

Oktober 7th, 2011

Eine interessante Webseite, die mir heute beim Surfen aufgefallen ist nennt sich Kennstenich.de. Hier dreht sich alles um die Paid4-Szene! Was auch immer sie suchen, sei es Paidmailer, Bonusportale, Geld verdienen im Internet oder aber eine nette Community. Dort werden sie fündig!

Bei diesem kostenlosen Dienst können sie sich in einem gut strukturierten Forum mit anderen Mitgliedern austauschen und mitdiskutieren! Außerdem eignet sich diese Plattform ideal zum Refs werben.  Sie wissen nicht was ein Ref ist? Fragen sie kennstenich.de-Mitglieder oder stöbern sie dort im Forum. Hier bleibt so gut wie keine Frage rund um das Paid4 offen!

Desweiteren steht Ihnen ein umfangreicher Spielebereich und ein eingebundenes Webradio zur Verfügung. Paid4 mit Spassfaktor!

Read full article | Kommentare deaktiviert

Geld verdienen mit Paidmails

Oktober 1st, 2011

Geld verdienen im Internet wollen viele, aber wo fängt man da an? Paidmail-Info24.de beschäftigt sich mit dem Thema Paidmails & Paid4. Hier werden ihnen seriöse Anbieter vorgestellt, die sich wirklich lohnen. Versprechungen von mehreren Hundert bis Tausend Euro werden hier bewusst nicht gewählt, da dies absolut unrealistische Vorstellungen sind! Paidmail-Info24 sagt wie es ist und informiert auf vielen gut strukturierten Unterseiten über viele im Paid4 nützliche Inhalte. Für Neulinge aber auch alte Hasen gibt es hier einiges zu lesen! Paidmail-Info24 ist mehr als einen Besuch wert!

Read full article | Kommentare deaktiviert